799 Teilnahmen, 176 Vereine, 150.771 Klicks

799 Teilnahmen, 176 Vereine, 150.771 Klicks

Anfang April 2014 hat der OÖ FUSSBALLVERBAND die zweite Phase des Vereinscoachings eingeläutet - um ein Jahr später eine sehr positive Zwischenbilanz ziehen zu können. Alle interessanten Informationen zu Konzeption, Maßnahmen und Teilnehmern des Entwicklungsprogramms sind in einem ausführlichen Leistungsbericht ( Download) angeführt. Hier gibt es einen Überblick über die wichtigsten Fakten für den Zeitraum von April 2014 bis März 2015:

 

  • Bei den Workshops gab es 799 Teilnahmen von 528 Personen von 176 Vereinen.
  • 28 Themen wurden von 36 Experten in 38 Workshops behandelt.
  • Die Workshops fanden regional gestreut in 17 oberösterreichischen Gemeinden statt.
  • Die Workshops wurden im Teilnehmer-Feedback durchschnittlich mit der Note 1,85 bewertet.
  • Die meisten Workshop-Teilnehmer (25,8 %) gab es im Themenbereich Gesundheit, gefolgt von Recht & Finanzen und Sport (jeweils 15,9 %).
  • 11 % der Teilnehmer waren weiblich.
  • Die Oberösterreich-Liga hat mit 75 % ihrer Vereine am Vereinscoaching teilgenommen, ist damit im Vergleich zwischen den Leistungsstufen die Nr.1.
  • Auf der Onlineplattform www.vereinscoaching.org wurden 34.008 Zugriffe und dabei 150.771 Seitenaufrufe registriert.
  • 49 Publikationen und Drucksorten wurden erstellt bzw. zur Verfügung gestellt.
  • Prämierung mit dem "Integrationspreis Sport 2014" durch die Bundesminister Kurz und Klug.
  • 94,8 % der Teilnehmer profitieren persönlich von den Inhalten des Vereinscoachings.
  • 97,8 % der Teilnehmer können die Inhalte gezielt im Verein einsetzen.
  • 98,2 % der Teilnehmer sind überzeugt, dass das Vereinscoaching für eine Weiterentwicklung und Professionalisierung des Fußballs in Oberösterreich sorgt.
  • Massenmedien haben in 46 Beiträgen vom Vereinscoaching berichtet.

 

"Der Verband sieht sich als Serviceeinrichtung für seine Vereine. Wir haben es in den letzten Monaten geschafft, unsere Position als Dienstleister im Rahmen unserer Möglichkeiten noch weiter auszubauen. Das unterstreichen die Aufwertung des Anreizsystems mit der Verdoppelung der Fördersumme auf 200.000 Euro und die umfangreichen Maßnahmen im Vereinscoaching, das den oberösterreichischen Fußball nachhaltig weiterentwickeln wird", sagt OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer.

Ab sofort gibt es in Kooperation mit der OÖ Gebietskrankenkasse ein neues attraktives Angebot: Interessierte Klubs können kostenlos Workshops als eigene Vereinsveranstaltung "buchen" - mehr Infos dazu HIER. "Das innovative und bedarfsorientierte Konzept des Vereinscoachings ist im ersten Jahr voll aufgegangen. Es konnte ein breites Themenspektrum abgedeckt werden, das die Professionalisierung der Verantwortungsträger vorantreibt und nachweislich einen großen Nutzen stiftet. Gemeinsam mit der OÖ Gebietskrankenkasse als wichtigen Partner gehen wir mit unserem neuen, noch individueller ausgerichteten Angebot künftig wieder einen Schritt näher auf die Vereine zu", erklärt Vereinscoaching-Leiter Raphael Oberndorfinger.

 

Fotos: Uwe Annas - Fotolia, tolotola - Fotolia