Änderungen im FIFA-Reglement

Änderungen im FIFA-Reglement

Gemäß FIFA-Zirkular 1468 wird ab 01.03.2015 das Mindestalter für die Beantragung eines internationalen Freigabescheines von zwölf auf zehn Jahre gesenkt. Weiters müssen ab 01.03.2015 auch bei allen internationalen Transfers und Erstregistrierungen von Spielern unter zehn Jahren die Voraussetzungen des Artikels 19 des FIFA-Reglements überprüft werden, auch wenn hier kein internationaler Freigabeschein erforderlich ist.

 

Das bedeutet für Vereine, dass ab 01.03.2015 alle internationalen Transfers und internationalen Erstregistrierungen von Spielern unter zwölf Jahren wie alle anderen Minderjährigentransfers und -Erstregistrierungen behandelt werden müssen, d. h. inklusive Einreichung des internationalen Anmeldscheins mit allen erforderlichen Unterlagen. Eine Erfassung im Onlinemeldewesen als Neuanmeldung (Meldecode A) ist dann nicht mehr möglich. Es handelt sich dabei um eine FIFA-Vorgabe. Aus diesem Grund sind der ÖFB und seine Landesverbände verpflichtet, diese ab dem 1. März 2015 umzusetzen.

 

 

Gemäß FIFA-Zirkular 1464 hat das FIFA-Exekutivkomitee einen Grundsatzentscheid getroffen, wonach Dritteigentum an wirtschaftlichen Spielerrechten (TPO) mit einer Übergangsfrist verboten wird. Zur Regelung wurde der bestehende Art. 18bis des FIFA Reglements leicht geändert. Der neue Art. 18ter des FIFA Reglements verbiete Vereinen und Spielern, mit Drittparteien Verträge abzuschließen, die einer Drittpartei einen Anspruch auf einen Entschädigung gewähren, die bei einem künftigen Transfer eines Spielers fällig wird, oder beliebige Rechte im Zusammenhang mit einem künftigen Transfer oder einer Transferentschädigung gewähren. Das genannte Verbot tritt am 01.05.2015 in Kraft. Vor dem 01.05.2015 abgeschlossene Verträge, die unter das genannte Verbot fallen, dürfen bis zu einem ordentlichen Ende weiterbestehen. Diejenigen Verträge, die unter das Verbot fallen und zwischen dem 01.01.2015 und dem 30.04.2015 abgeschlossen wurden, dürfen jedoch nicht länger als ein Jahr ab Vertragsabschluss dauern.

 

Die vollständigen Versionen der aktuellen Bestimmungen gibt es auf der FIFA-Website http://de.fifa.com.