Alles Wissenswerte zum Jubiläum

Alles Wissenswerte zum Jubiläum

Mit der Pressekonferenz und dem anschließenden Bankett im WINWIN Wels erfolgte traditionellerweise der Anpfiff für den OÖ Auto Günther Hallencup 2015 (siehe FOTOGALERIE). Hier und im offiziellen Eventmagazin erfahren Sie alles Wichtige rund um das Turnier, das heuer mit der 5. Auflage ein Jubiläum feiert. Alle aktuellen Ergebnisse können Sie HIER nachlesen.

 

ZEIT UND ORT

Der OÖ Auto Günther Hallencup findet vom 16. bis 18. Jänner 2015 statt. Veranstaltungsort ist die HAKA-Arena Traun (Am Nordsaum 160, 4050 Traun). Am Freitag wird von 17 bis 22.15 Uhr sowie am Samstag von 14 bis 19.15 Uhr die Vorrunde ausgespielt. Am Sonntag um 14 Uhr beginnt dann die zweite Gruppenphase, um 17.45 Uhr das erste Halbfinale. Um etwa 19.20 Uhr steht der Champion des OÖ Auto Günther Hallencups 2015 fest. Wie im Vorjahr erstreckt sich das Turnier über drei Tage. Der publikumsfreundlichere Termin für die Vorrundenspiele der Gruppe Ost am Freitagabend anstelle des Samstagvormittags hat sich bewährt.

 

TEILNEHMER UND MODUS

Es treten die sechzehn Klubs der Oberösterreich-Liga gegeneinander an. Erstmals beim Kräftemessen mit dabei ist Herbstmeister ATSV Stadl-Paura. Während die Hälfte des Teilnehmerfeldes zu den Stammgästen des Bewerbs zählt und seit 2011 immer am Ball war. Am erfolgreichsten war bisher ASKÖ Tekaef Donau Linz: Die Kleinmünchner belegten die Platzierungen 3, 3, 1 und 1. Die Vereine werden in der Vorrunde in eine Gruppe Ost und Gruppe West mit je acht Mannschaften aufgeteilt. In beiden Gruppen werden im  Duell jeder  gegen jeden jeweils die vier besten Teams ermittelt, die sich für die Hauptrunde qualifizieren. Insgesamt sind am Sonntag also noch acht Mannschaften im Bewerb, die in zwei Vierergruppen aufgeteilt werden. Dann geht´s wieder jeder gegen jeden, ehe sich die jeweils zwei besten Teams der Gruppe A und der Gruppe B für die Kreuzspiele qualifizieren. Die letzten Entscheidungen fallen im Spiel um Platz 3 und im Finale. Bei den Vorrundenpartien beträgt die Spieldauer übrigens 10 Minuten, bei den Hauptrundenspielen und den anschließenden K.o.-Duellen 15 Minuten. Die letzte Spielminute wird netto gespielt. Pro Mannschaft stehen ein Torhüter und vier Feldspieler am Parkett, maximal 13 Aktive dürfen im Kader stehen und zum Einsatz gebracht werden.

 

DEBÜTS

Beim Event 2015 gibt es einige Premieren: Die Auslosung für die Viertelfinal-Paarungen im Baunti Landescup wird erstmals im Rahmen des OÖ Auto Günther Hallencups durchgeführt - und findet in der Pause zwischen dem zweiten Halbfinale und dem Spiel um Platz 3 statt. Neu an Bord ist außerdem Life Radio. Der Privatsender verstärkt den bestehenden Medienpartnerpool rund um die OÖ Nachrichten und LT1. Sein Debüt als Sponsor feiert die Firma HAST Industriemontagen. Bereits zum zweiten Mal ist das Kremstaler Team "Xundheit" in der HAKA-Arena vor Ort - am Finaltag können von den Spielern die Dienste in punkto Physiotherapie und Massage kostenlos in Anspruch genommen werden.

 

ORGANISATION
Über 35 Personen sorgen für einen reibungslosen Ablauf des dreitägigen Events und sind für die Organisation verantwortlich. Ob Hallensprecher, Techniker, Ordner oder Kantinenmitarbeiter: Sie alle zählen zu jenen Heinzelmännchen, die als erste in der Halle sind - und diese als letzte wieder verlassen. Am Parkett sind dagegen die Referees im Einsatz, die insgesamt 72 Spiele leiten. Am Finaltag sind mit Manuel Schüttengruber, Andreas Feichtinger und Dieter Muckenhammer traditionellerweise oberösterreichische Bundesliga-Referees im Einsatz.

 

PREISE
Auch 2015 wird beim OÖ Auto Günther Hallencup wieder die höchste bei einem Hallenturnier in Oberösterreich ausgerufene Dotation ausgeschüttet. Es gibt Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro. Der Sieger erhält von Hauptsponsor Auto Günther für ein Jahr einen Opel Vivaro inklusive Vollkaskoversicherung - der Kleinbus als Hauptpreis entspricht einem Wert von 10.000 Euro. Der Finalverlierer erhält 3.000 Euro in bar, der Drittplatzierte 2.000 Euro und der Vierte immerhin noch 1.000 Euro in bar. Die anderen vier Mannschaften, die sich für den Finaltag qualifizieren, erhalten tolle Sachpreise. Zudem warten tolle Trophäen auf die Teams und herausragende Spieler. Zusätzlich zum Preisgeld werden als "Antrittszuckerl" 8.000 Euro vergeben: Die Agentur Global Sports, die auf die Organisation von Camps spezialisiert ist, stellt jedem Teilnehmer einen Gutschein für ein Trainingslager im Winter 2015/16 in Höhe von jeweils 500 Euro zur Verfügung.

 

EINTRITTSPREISE
Tageskarte                       7 EUR
Ermäßigte Tageskarte        5 EUR
Kombikarte für alle Tage     11 EUR
Ermäßigte Kombikarte        8 EUR

 

Die Konditionen der von OÖ FUSSBALLVERBAND gemeinsam mit dem Land OÖ ins Leben gerufenen Aktion "Familien am Ball" haben Gültigkeit. Wenn ein Erwachsener ein Eintrittsticket zum Normalpreis ersteht, dürfen alle anderen auf der OÖ Familienkarte eingetragenen Personen kostenlos mit in die Halle.