Anwendung von Pflanzenschutzmitteln

Anwendung von Pflanzenschutzmitteln

Der Aktionsplan des Landes Oberösterreich zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln sowie die Richtlinie 2009/128/EG sehen Maßnahmen zur Risikominimierung bei der Pflanzenschutzmittelanwendung in öffentlichen Parks und Gärten, Sport- und Freizeitplätzen, Schulgeländen und Kinderspielplätzen vor.

 

In solchen Gebieten sollten Pflanzenschutzmittel nur wenn unbedingt erforderlich verwendet werden, und dann auch nur im geringstmöglichen Mengen (Integrierter Pflanzenschutz). Es dürfen auch nur Pflanzenschutzmittel, die für diese Bereiche (Park, Spielplatz, Sport- und Freizeitplätze) zugelassen sind, zur Anwendung kommen. Berufliche Verwender benötigen zudem einen Sachkundenachweis sowie eine regelmäßige Weiterbildung, private Verwender einen zumindest fünfstündigen Kurs.

 

Nähere Auskünfte zur Verwendung von Pflanzenschutzmitteln sowie zu allen Ausbildungsmöglichkeiten können direkt bei der Amtlichen Pflanzenschutzstelle bei der Landwirtschaftskammer

Frau Dr. Marion Seiter, Marion.Seiter@lk-ooe.at. Telefon: (050) 6902-1405 und

Herr DI Hubert Köppl, Hubert.Koeppl@lk-ooe.at. Telefon: (050) 6902-1412,

eingeholt werden.

 

Weitere Informationen gibt es HIER.