Cup-Dienstag sorgt für Premiere

Cup-Dienstag sorgt für Premiere

Am 24. und 25. Oktober werden die Viertelfinalisten im UNIQA ÖFB Cup 2017/18 ermittelt. Das Teilnehmerfeld dieses Achtelfinales setzt sich aus acht Vereinen der Tipico Bundesliga, drei Teams der Sky Go Erste Liga, drei Regionalliga-Klubs sowie zwei Landesligisten zusammen.

Gleich drei Partien - alle am Dienstag - finden in Oberösterreich statt. Neben den Heimspielen von Oedt und St. Florian wird in Ried mit Spannung das Derby gegen den LASK erwartet. Das für eine Premiere sorgt: Da der OÖ-Hit nicht im TV übertragen wird, gibt es dank des Service von fussballoesterreich.at auf der Website des OÖ FUSSBALLVERBANDES erstmals ein Spiel als Livestream zu sehen. Jene Fans, die nicht in Ried vor Ort sind, können also am Dienstag auf www.ofv.at den Schlager live verfolgen.

 

ASKÖ Oedt - SV Mattersburg

Dienstag, 24. Oktober 2017, 15.00 Uhr


Zum Auftakt der 3. Runde im UNIQA ÖFB Cup empfängt der Sieger des Baunti Landescup ASKÖ Oedt den Bundesligaverein SV Mattersburg. Mit Mario Reiter, Radovan Vujanovic, Aleksandar Djordjevic und Pirmin Strasser stehen vier Spieler im Kader der Hausherren, die bereits über Erfahrung in der höchsten bzw. zweithöchsten Spielklasse verfügen. Die Favoritenrolle liegt jedoch beim burgenländischen Bundesligisten, der gegen den Tabellenführer der LT1 OÖ Liga wie in der Saison 2015/16 wieder in das Viertelfinale einziehen möchte.

 

Union TTI St. Florian - TSV Prolactal Hartberg

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19.00 Uhr


Der oberösterreichische Regionalligist empfängt im heimischen Sportpark den Aufsteiger der Sky Go Erste Liga aus der Steiermark. Die letzte direkte Begegnung der beiden Vereine datiert vom 28. April 2017. In der 24. Runde der Regionalliga Mitte konnte sich Hartberg vor heimischer Kulisse gegen St. Florian mit 2:0 durchsetzen. Während die Gastgeber einen denkbar schlechten Start in die aktuelle Saison erwischten und nach 14 gespielten Runden mit lediglich 5 Punkten am Tabellenende der Regionalliga Mitte zu finden sind, liegt der Erstliga-Aufsteiger mit 22 Punkten im Tabellenmittelfeld der zweithöchsten Spielklasse.

 


SV Guntamatic Ried - LASK

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19.12 Uhr


Zu einer Neuauflage des Cup-Viertelfinales aus der Saison 2012/13 kommt es in Ried. Der damalige Regionalligist und nunmehrige Bundesligaklub aus der oberösterreichischen Hauptstadt musste sich am 17. April 2013 in der Verlängerung dem Bundesligisten mit 1:2 geschlagen geben. Mit Cheftrainer Oliver Glasner und dessen Assistenten Michael Angerschmid sind zwei Ried-Urgesteine auf der Trainerbank der Gäste. Am Feld treffen Gernot Trauner und Rene Gartler auf ihre Ex-Mannschaft. Für Manuel Kerhe, Kennedy Boateng, Thomas Mayer, Thomas Fröschl, Balakiyem Takougnadi und Lukas Grgic auf Seiten der Rieder wird es ebenfalls eine Begegnung mit ehemaligen Teamkollegen.

 

SK Puntigamer Sturm Graz - Cashpoint SCR Altach

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18.00 Uhr

 

  SV Wimpassing - RZ Pellets WAC

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18.30 Uhr

 

TUS Bad Gleichenberg - FC Red Bull Salzburg

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19.00 Uhr

 

SK Austria Klagenfurt - FC Wacker Innsbruck

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20.00 Uhr

 

FK Austria Wien - SK Rapid Wien

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20.30 Uhr