Derby-Revival im Halbfinale

Derby-Revival im Halbfinale

Die Vorfreude auf das Halbfinale im Baunti Landescup ist riesig! Das gilt für das für 29. April angesetzte Duell zwischen dem SV Gmundner Milch mit OÖ-Liga-Tabellenführer ATSV Stadl-Paura - vor allem aber für das tags darauf stattfindende Derby WSC Hertha Wels - FC Wels. Das letzte Pflichtspiel der beiden Stadtrivalen liegt nämlich bereits 22 Jahre zurück. "Diese beiden Paarungen versprechen natürlich viel Brisanz, zumal es auch um eine Menge Geld geht", weiß OÖFV-Vizepräsident Herbert Buchroithner. Eine Teilnahme am Endspiel garantiert 5.000 Euro Prämie, der Champion darf sich letztendlich sogar über 10.000 Euro und einen Startplatz im ÖFB Samsung Cup 2015/16 freuen.

"Für die Welser Fußball-Fans wird das ein Volksfest. Allein an der enormen Nachfrage an Vorverkaufskarten spürt man die Vorfreude auf dieses erste Derby nach so vielen Jahren", sagt mit Markus Höckner der Obmann des FC Wels. Andreas Steininger, der Sportchef des Gastgebers aus der Landesliga, unterstreicht ebenso den Stellenwert der Partie: "Für uns ist bereits das Erreichen des Halbfinales ein Erfolg, aber jetzt wollen wir natürlich mehr. Die organisatorischen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit es ein toller Event wird." Was auch ganz im Sinne der Brauerei Baumgartner ist, die als Hauptsponsor den Bewerb gemeinsam mit dem OÖ FUSSBALLVERBAND ständig weiter attraktivieren möchte - mit dem Endspiel des Baunti Landescups 2014/15 am 14. Mai als Höhepunkt. Die Entscheidung über den Final-Austragungsort wird am 5. Mai bekanntgegeben.

 

Die Halbfinal-Paarungen im Überblick:

SV Gmundner Milch - ATSV Stadl-Paura (29. April, 19 Uhr)
WSC Hertha Wels - FC Wels (30. April, 19 Uhr)

 

Hier gibt es einen TV-Bericht vom Viertelfinal-Aufstieg des ATSV Stadl-Paura: