Ein Mix mit Mehrwert

Ein Mix mit Mehrwert

Aus allen Regionen des Bundeslandes strömten Trainer, Funktionäre und andere Vereinsangehörige von Oberösterreichs Amateurklubs zur Vereinscoaching-Tagung ins Hotel Schicklberg nach Kremsmünster. Wo der OÖ FUSSBALLVERBAND und die OÖ Gebietskrankenkasse zum dritten Mal einen Fortbildungstag organisierten - und wie auch in den Vorjahren wieder mit einem hochinteressanten Programm und kostenloser Teilnahme locken konnte. Bei den sieben Workshops wurden 429 Teilnehmer gezählt.

 

Unter den Vortragenden waren bekannte Gesichter aus der heimischen Fußballszene: Stefan Reiter strich in seinem Impulsvortrag zum Thema "Lebensschule Fußball" die positiven sozialen Effekte des Fußballs hervor, mit Werner Zöchling wies der bekannte Soziologe, der im Österreich und Deutschland Profivereine im Bereich Teamentwicklung coacht, auf die Bedeutung des Trainer als Führungskraft hin. Sportwissenschafter Oliver Drachta gab Trainings-Inputs zum Thema Bewegung und Wolfgang Bankowsky versorgte seine Workshopteilnehmer mit Insidertips basierend auf seinen jahrzehntelangen Erfahrungen als Stadionsprecher. Zudem standen Seminare zu den Themen Haftungsfragen in der Jugendarbeit, Funktionen und Chancen des Netzwerks "Fußballoesterreich" sowie Mobbing auf dem Programm.

 

Die Tagung war also erneut ein erfolgreicher Auftakt in das Vereinscoaching-Jahr. Seit April 2014 bietet der OÖ FUSSBALLVERBAND dieses innovative und nachhaltige Vereins-Entwicklungs-Programm an und wird dabei von der OÖ Gebietskrankenkasse unterstützt. Seither wurden 121 Workshops durchgeführt, zu denen 3474 Teilnehmer von 283 OÖ-Fußballvereinen kamen. Das Vereinscoaching ist in seiner Konzeption und Flexibilität bei der Umsetzung österreichweit einzigartig. Experten vermitteln Know-how in den Bereichen Sport, Recht & Finanzen, Organisation, EDV, Marketing & Medien, Vereinsumfeld, Gesundheit und Soziales. Mit der Stärkung der Kompetenzen und Professionalisierung der Verantwortungsträger der Vereine geht letztlich eine Weiterentwicklung des gesamten oberösterreichischen Fußballwesens einher.

 

HIER geht´s zur Fotogalerie.

HIER geht´s zum TV-Beitrag von LT1.