Endspiel um den Jackpot

Endspiel um den Jackpot

Ein Spiel mit der Chance auf den großen Jackpot! Gemeint ist das Finale des Baunti Landescup 2015/16, in dem sich am 5. Mai um 17 Uhr im HF-Stadion der SK Bad Wimsbach und der SV Grieskirchen gegenüber stehen. Und damit der vermeintliche Underdog aus der Landesliga, der sich auf seiner eigenen Anlage mit dem Spitzenklub aus der Oberösterreich-Liga um den äußerst attraktiven Preis für den Sieg duelliert. Denn der Champion im Baunti Landescup, an dem 64 Mannschaften teilgenommen haben, erhält eine Prämie in Höhe von 10.000 Euro und einen Startplatz im ÖFB Samsung Cup 2016/17. Während die Wimsbacher zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Finaleinzug bejubeln durften, können die Gäste als erst dritter OÖ-Klub nach Vorwärts Steyr und SV Micheldorf den Bewerb nach 1989 und 2011 heuer bereits zum dritten Mal gewinnen.

 

Dennoch dürfen sich auch die Hausherren Hoffnung machen, die beim überraschenden Achtelfinalsieg gegen Vöcklamarkt bereits einen Favoriten eliminiert haben. Während Grieskirchen in der gleichen Runde ein eindrucksvolles Ausrufezeichen mit dem 6:2-Erfolg bei Vorjahreschampion FC Wels setzen konnte. Den unterlegenen Endspielteilnehmer erwartet jedenfalls ein lukratives Trostpflaster in Form einer Prämie in Höhe von 5.000 Euro. Platz 3 ermitteln bereits um 14.30 Uhr die Kampfmannschaften der unterlegenen Halbfinalisten von Union Pettenbach und ASKÖ Donau Linz - der Sieger in diesem Duell streift 2.500 Euro in bar ein, der Vierte erhält einen Gutschein für Sportutensilien in Höhe von 1.500 Euro. Die unterlegenen Viertelfinalisten ASKÖ Pregarten, WSC Hertha Wels, Union Weißkirchen und Union Ansfelden bekommen einen Gutschein in Höhe von jeweils 1.000 Euro überreicht. Womit der OÖ FUSSBALLVERBAND und Bewerbssponsor Brauerei Baumgartner Preise im Gesamtwert von 23.000 Euro ausschütten.

 

Neben den sportlichen Highlights garantiert auch das Rahmenprogramm - inklusive des Baunti-Party Trucks - einen kurzweiligen Finaltag in Bad Wimsbach. Dessen Highlights im Programm von BTV, dem offiziellen TV-Partner des Baunti Landescup, zu sehen sein werden. "Gemeinsam mit unseren Partnern hat der OÖ FUSSBALLVERBAND alle Schritte gesetzt, um den Stellenwert dieses Bewerbs auf einem hohen Level zu etablieren. In Addition mit dem Engagement des SK Bad Wimsbach werden wir ein professionell organisiertes Finalevent erleben, das im oberösterreichischen Fußball-Kalender neben dem normalen Meisterschaftsbetrieb und dem OÖ Auto Günther Hallencup zu den Fixpunkten zählt", freut sich OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer.

 

BAUNTI LANDESCUP 2015/16 - FINALE

 

SK BAD WIMSBACH 1933 - SV GRIESKIRCHEN

5. Mai, 17 Uhr, HF-Stadion Bad Wimsbach

 

 

Der Weg ins Finale:

SK Bad Wimsbach 1933: Union Pettenbach 1:0 (H), ASKÖ Pregarten 1:0 (A), UVB Vöcklamarkt 3:1 (H), TSV Frankenmarkt 6:3 (A), TSV Utzenaich 2:1 (A)

SV Pöttinger Grieskirchen: ASKÖ Donau Linz 3:0 (H), Union Ansfelden 4:0 (A), FC Wels 6:2 (A), SK Schärding 3:1 (A), UFC Haibach 9:1 (A)

 

SPIEL UM PLATZ 3

ASKÖ DONAU LINZ - UNION PETTENBACH

5. Mai, 14.30 Uhr, HF-Stadion Bad Wimsbach

 

Foto: Schaufler/SKW