Erfolgserlebnis für FAL-Talente

Erfolgserlebnis für FAL-Talente

Das war noch einmal eine ordentliche Injektion Selbstvertrauen! Am letzten Spieltag konnte das U17-Nationalteam mit einem 2:1-Sieg gegen Georgien noch die Qualifikation für die EM-Endrunde in der Slowakei fixieren. Einen großen Anteil daran hatten auch zwei FAL-Talente, die in der ÖFB-Auswahl von Trainer Hermann Stadler wichtige Stützen sind. Tobias Pellegrini kam bei allen Gruppenspielen im Sturm zum Einsatz und erzielte zudem das Goldtor beim wichtigen 1:0-Sieg gegen Serbien im zweiten Spiel. Während Lukas Tursch, der ebenfalls in allen Partien zum Einsatz kam, speziell im zweiten und dritten Spiel im defensiven Mittelfeld eine ausgezeichnete Leistung bot.

Nach 2003 und 2004 ist es die dritte Endrundenteilnehme einer ÖFB-U17-Auswahl. Die Endrunde, für die acht Teams teilnahmeberechtigt sind, findet vom 5. bis 17. Mai in der Slowakei statt. "Wir haben uns den großen Traum von der EM-Endrunde erfüllt. Ein großes Kompliment an meine Mannschaft für die Leistung, die sie im Laufe dieser Woche gezeigt hat. Ich bin sehr stolz. Trotz der Auftakt-Niederlage gegen Irland haben wir immer an uns und die EM-Chance geglaubt. Bei der Endrunde kann jeder jeden schlagen, alles ist möglich" , freute sich Teamchef Stadler.

Pellegrini und Tursch sind also mit einem tollen Erfolgserlebnis nach Linz zu ihren Akademiekollegen zurückgekehrt - und das pünktlich vor dem ersten Heimspiel der FAL im Jahr 2013. Welches noch dazu gegen die AKA SV Ried steigt - die mit Luca Mayr (zwei Einsätze) und Marcel Hartl übrigens ebenfalls zwei Spieler für das erfolgreiche ÖFB-U17-Team abgestellt hat.

 

Hier die Spieltermine für das Akademie-Derby:

05.04. FAL U15 - AKA Ried U15 16.30 Uhr, OÖFV-Anlage

06.04. FAL U16 - AKA Ried U16 11.00 Uhr, OÖFV-Anlage

06.04. FAL U18 - AKA Ried U18 13.00 Uhr, OÖFV-Anlage