Der Fußball rollt wieder in den Schulen

Der Fußball rollt wieder in den Schulen

Das Projekt Schule am Ball wurde mit dem Ziel konzipiert, die Kommunikation zwischen Fußballvereinen und Schulen zu verbessern, dem Bewegungsmangel von Kindern bereits im Volksschulalter vorzubeugen und nicht zuletzt um Kinder für den Verein zu gewinnen. Neben einem Volksschulcup werden dabei Workshops für Lehrer und "Erlebniseinheiten", also ballspielorientierte Turnstunden, gemeinsam mit dem Vereinstrainer, Lehrkräften und einem Ballspiellehrer durchgeführt. Teilnehmende Schulen erhalten darüber hinaus ein kostenloses Lehrmittel- und Ausrüstungspaket. Das Projekt wird vom OÖ FUSSBALLVERBAND jedes Jahr in einem anderen Bezirk abgehalten. 2015 wird es in Urfahr-Umgebung stattfinden.      

"Der Nachwuchs ist das Kapital eines jeden Vereins und ebenso eines jeden Landes. Deshalb legt der OÖ FUSSBALLVERBAND sein Augenmerk verstärkt auf die Nachwuchsförderung. Es ist unsere Aufgabe Kinder für den Fußball zu gewinnen und dadurch zur positiven Entwicklung unserer Jugend beizutragen", erklärt OÖFV-Sportkoordinator Raphael Koch.

 

HIER gibt es den Folder Broschüre am Ball zur Ansicht.