Große Resonanz auf Familien-Aktion

Große Resonanz auf Familien-Aktion

Seit Meisterschaftsbeginn 2013/14 wird Familien der Zugang zu allen Spielen in den Amateurligen - von der Regionalliga bis zur 2. Klasse - erleichtert, können alle Spiele von Inhabern der OÖ Familienkarte zum Einzeleintritt besucht werden. Diese von OÖ FUSSBALLVERBAND und Land OÖ ins Leben gerufene Initiative "Familien am Ball" ist österreichweit einzigartig und läuft nun bereits die dritte Saison. Um in den Genuss der Ermäßigung zu kommen, müssen zumindest ein Elternteil und ein Kind zum Meisterschaftsspiel kommen. Dies bedeutet, dass ein Erwachsener den regulären Eintritt zahlt und alle anderen auf der OÖ Familienkarte eingetragenen Personen freien Eintritt erhalten.

Die Erfahrungen zeigen, dass viele Familien aufgrund des attraktiven Angebots tatsächlich zum aktiven Besuch auf den Fußballplätzen motiviert werden können. Neben großer Resonanz und positivem Feedback gibt es vereinzelt aber auch Hinweise, dass die Aktion nicht bei allen Vereinen in der Praxis korrekt umgesetzt wird. Daher wird ersucht, den in der Ordentlichen Hauptversammlung im März 2013 von allen Vereinen einstimmig gefassten Beschluss ordnungsgemäß umzusetzen und diesen vereinsintern den relevanten Personen - vor allem dem Kassier beim Eingang - zu kommunizieren, damit mit den Familien die wichtigste Zielgruppe der Fußballvereine auch weiterhin flächendeckend von den attraktiven Konditionen profitiert.

 

Foto: Land OÖ