Ortskaiser krönten ihr Engagement

Ortskaiser krönten ihr Engagement

2012 verzeichnete die OÖFV-Breitenfußballaktion mit 57 Vereinen einen neuen Rekord an Veranstaltern, die am Tag des Ortsfußballs mit Kreativität Aktionen und Bewerbe organisiert haben. 2013 fiel bei der 10. Auflage passend zum Jubiläum die 50.000er-Schallmauer bei der Teilnehmerzahl. Und auch heuer haben wieder unzählige fußballbegeisterte Frauen und Männer, Hobby- wie auch Vereinskicker aller Altersklassen, quer über das Bundesland verteilt gemeinsam einen lustigen Tag auf dem Fußballfeld verbracht, der weniger vom sportlichen Erfolg, als von witzigen Verkleidungen oder innovativen Bewerben geprägt ist. Der "Ortskaiser" rückt den sozialen Stellenwert des Fußballs in den Vordergrund, fördert die Integration der Vereine  in die Gesellschaft und in das Ortsgeschehen und transportiert die positiven Nebeneffekte der "Lebensschule Fußball".

Jene Vereine, die sich beim "Ortskaiser" engagieren, können auch darüber hinaus profitieren. Jedes Jahr werden attraktive Preise verlost, darunter auch ein Länderspielausflug. Heuer kam eine Delegation des SV Obernberg und des USV St. Ulrich in den Genuss des vom OÖFV-Breitensportreferat organisierten Trips, der die Ortskaiser zum EM-Qualifikationsspiel Österreich - Montenegro nach Wien führte. Hier geht´s zur TV-Reportage.