Startrainer zu Gast

Startrainer zu Gast

Die Bundessportakademie, die mit dem OÖ FUSSBALLVERBAND in der Trainerausbildung kooperiert, lädt zu einer interessanten Fortbildung. Reinaldo Rueda Rivera referiert am 28. Juli in Wien zum Thema "Der südamerikanische Weg - der Segen der Talente, vom Nachwuchs zum Profi" ( Flyer). Der kolumbianische Trainer wird über seine eigene Geschichte und den Weg zum Erfolg sprechen:

  • Lebensphilosophie und Spielphilosophie
  • Seine Art/ Stil zu trainieren
  • Seine Art des Trainingsaufbaus
  • Was sind seine Stärken und seine Geheimnisse des Erfolgs?
  • Unterschiede südamerikanischer Weg und europäisches Modell
  • Unterschiede in der Arbeit mit Nationalteams und Vereinen im lateinamerikanischen Kontext



Weitere Informationen hier!

Als aktueller Trainer vom kolumbischen Rekordmeister Club Atletico Nacional (seit 2015) kann Rueda auf sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Er gewann 2017 zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft, holte den 1. Platz beim Recup South America 2017 und konnte 2016 sogar die südamerikanische Champions League (Copa Libertadores) gewinnen!

Im Nationalteambereich erreichte er Beachtliches mit Kolumbien (Copa America Peru 2004 - 4. Platz; WM Qualifikation Südamerika 2004/05), Honduras (WM Südafrika 2010, WM Qualifikation Mittelamerika 2008/09) und Ecuador (WM Brasilien 2014).

Er bringt über 30 Jahre Erfahrung aus der Arbeit mit Nationalteams, Clubs und Nachwuchsteams mit. Internationale Ausbildungen in Deutschland haben seine Kompetenzen auf ein bemerkenswertes Level gehoben. Neben seiner Trainertätigkeit unterrichtete er als Professor an der Columbien National Coaches School und ist aktuell in der FIFA Technical Study Group. Er spricht fließend Deutsch, was seine Vorträge zu etwas Besonderem im deutschsprachigen Raum machen!

Termin:

Freitag, 28.7.17, 15 - 20 Uhr

Ort:

Auf der Schmelz 6, 1150 Wien

Preis:

€ 87

Hier gehts zu den  >>Tickets<< !

Plätze:

Mindestens 15, Maximal 150. 

Die Bundessportakademie behält sich das Recht vor die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.