Vier Tage Schwitzen und Lernen

Vier Tage Schwitzen und Lernen

Sichtung und zielführende Vorbereitung über einen längeren Zeitraum! Der OÖ FUSSBALLVERBAND optimiert ständig die Förderung des Spitzennachwuchses in unserem Bundesland - wie es sich nun auch am Beispiel des Jahrganges 2000 eindrucksvoll zeigt. "Unser Ziel war es, für die im August 2013 startende Bundesländermeisterschaft die aktuell Besten dieses Jahrgangs zu finden, um eine konkurrenzfähige OÖ-Auswahl zu stellen", erklärt Kursleiter Matthäus Leibetseder, der soeben 23 Spieler bei einem Lehrgang in der Landessportschule Linz begrüßen durfte. Vier Tage lang wurde professionell sowohl in der Theorie als auch Praxis gearbeitet. Unter anderem standen Spielphilosophie und Taktik, Schwerpunkttraining für die Offensive und Defensive, Positionsaufgaben, Videoanalysen und altersbezogenes Teambuilding am Programm.

Abgerundet wurde der Lehrgang mit sportmotorischen Tests und einem Match gegen das LAZ Ried (JG 1999 und 2000), welches dank Treffern von "Doppelpack" Drausinger sowie Ketan, Sabur, Buchroither und Stasiak 6:1 gewonnen wurde. Begonnen hat die Sichtung des Jahrganges 2000 übrigens bereits vor einem Jahr mit einem ersten Lehrgang.  Dann wurden die Spieler bei OÖFV-Bewerben unter die Lupe genommen, ehe im Sommer 2012 ein weiteres Camp in Obertraun folgte. Nun steht nach dem eben absolvierten Osterlehrgang noch ein Testspiel an, ehe die Bundesländermeisterschaft 2013/2014 Mitte August startet.