ÖFB-Team in Linz

ÖFB-Team in Linz

Neuer Glanz für Linzer Stadion

Es ist vollbracht! Die Modernisierung des Stadions der Stadt Linz ist abgeschlossen. Auf der multifunktional konzipierten Anlage wurden zahlreiche Verbesserungen für die Zuschauer vorgenommen. Die Bestuhlung wurde erneuert und die Gugl erfüllt nun mit bis zu 15.500 Sitzplätzen die Anforderungen für ÖFB-Länderspiele. Weshalb das Nationalteam am 14. November nach über 15 Jahren beim freundschaftlichen Länderspiel gegen die Elfenbeinküste ein Comeback in Linz feiern wird. "Die neuen Gegebenheiten sind aus sportpolitischer Sicht ein Meilenstein für den heimischen Fußball. Österreich brauche international herzeigbare und einsatzfähige Spielstätten. Auch wegen seiner zentralen Lage ist der Standort Linz sehr attraktiv, der jetzt der sechste potenzielle Austragungsort für Spiele der A-Mannschaft, der Nachwuchsteams und der ÖFB-Frauen ist", erklärt ÖFB-Präsident Leo Windtner.

 

Nach Abschluss der 2008 begonnenen Arbeiten wird das Linzer Stadion von der UEFA-Kategorie 2 zur Kategorie 3 aufgewertet, zudem wurde mit der Modernisierung die Herstellung zeitgemäßer Standards für die Zuseher realisiert. Der Vorverkauf für das Länderspiel gegen die Elfenbeinküste startet übrigens am 14. September.