Oberösterreicher im Länderspiel-Einsatz

Oberösterreicher im Länderspiel-Einsatz

Vier Oberösterreicher kehrten mit Erfolgserlebnissen von ihren Länderspiel-Einsätzen zurück. Franz Schiemer und Manuel Ortlechner kamen beim Heimdebüt von ÖFB-Teamchef Marcel Koller zum Zug und verbuchten in Klagenfurt einen 3:1-Erfolg gegen Finnland. Heinz Lindner kam dabei nicht zum Einsatz. Beim 2:1-Sieg des U21-Nationalteams gegen die Schweiz hatte Neo-Trainer Werner Gregoritsch mit Samuel Radlinger und Michael Schimpelsberger auf zwei oberösterreichische Talente gesetzt.