Ried lechzt nach drittem Pokal-Coup

Ried lechzt nach drittem Pokal-Coup

Nach dem 2:2 gegen Wiener Neustadt beendete die SV Josko Ried die Meisterschaft auf Platz 6. Dieser Umstand verkommt derzeit aber zur Randnotiz, denn alles fiebert dem Finale des ÖFB-Samsung-Cups entgegen, in dem die Innviertler am 20. Mai um 16 Uhr ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen wollen. Gegner ist der frischgebackene Meister Red Bull Salzburg. "Wir haben die vier Meisterschaftsspiele gegen Salzburg in dieser Saison nicht gewonnen. Das fünfte Spiel gegen Salzburg wollen wir gewinnen. Wir wollen den Cup zum dritten Mal nach Ried holen", sagt Trainer Gerhard Schweitzer. Tausende Fans aus dem Westen Oberösterreichs werden wieder den Weg ins Wiener Ernst-Happel-Stadion antreten. Im Falle einer Niederlage ist Ried bereits ein Trostpflaster sicher: Der Bundesligist wird kommende Saison wieder im Europacup antreten!